Kalender - Uhrzeit

Einige Momente aus dem AG-Alltag


Auch aktiv im 2. Halbjahr


Auch nach Ostern  geht es weiter - und mit 3 neuen Mitgliedern!


Leider gibt es von den Erdmännchen noch nichts Neues zu berichten - außer, dass sie nach wie vor sehr aktiv sind. Aber es gibt immer noch keinen Nachwuchs!


Er genießt die Aufmerksamkeit


Auch für die neuen Mitglieder ist die Wellensittich-Voliere ein Highlight - und natürlich die Katta-Fütterung


Es muss ja mal gesagt werden. Egal, wie der Wetterbericht war, egal wie das Wetter vormittags war. Während unserer AG-Zeiten hatten wir bisher immer, wirklich immer gutes Wetter! Erstaunlich.

Sogar am 26. April.  Um 11:00 Uhr schneite es noch heftig!

Aber pünktlich um 13:30 Uhr konnten wir bei schönem Wetter am Teich Keschern! Um die Ergebnisse anschließend im Natureum unter den Binokularen zu beobachten - wir trauten unserem Glück selber nicht so ganz. :-)


Immer wieder ein Anziehungspunkt - dafür muss auch Zeit sein! :-)


Beobachtungen im Streichelzoo



24. Mai - Waldlehrpfad

Der Tag begann mit Gewitter und Regen - aber wieder pünktlich zur AG schien die Sonne vom Himmel und es war alles wieder rechtzeitig trocken! Heute stand der Waldlehrpfad auf dem Plan - war vor allem Hannahs Wunsch, den wir gerne erfüllten.


31. Mai - Leben im Teich unter dem Binokular

Nach wie vor hält unsere Glückssträhne an, was das Wetter betrifft. Leider nicht, was den Stundenplan der Schülerinnen betrifft. Selten sind wir - aus schulischen Gründen - vollzählig, was den Spaß ein wenig mindert.


14. Juni - Frösche, Schimpansen, Varis und Erdmännchen

Nachdem die Mädels letzte Woche beim Malen der Tapir-Spur geholfen haben (dafür nochmals vielen Dank), hatten sie heute das große Wunschprogramm. Zunächst wurden unsere zu kleinen Fröschen weiterentwickelten Kaulquappen wieder an den Teich gesetzt, dann ging's zur Fütterung der Schimpansen, danach zu den Varis und  zum Schluss nahmen wir noch die Erdmännchen-Fütterung mit - und  erfreulicherweise hat es in dieser Zeit auch nicht geregnet! Glück gehabt!

 


21. Juni - "meet and greet" bei den Tapiren und den Zwergeseln

Es versprach wieder ein toller Tag zu werden. Geplant waren ein "meet and greet" bei den Tapiren und den Zwergeseln in den Gehegen, worauf sich alle sehr freuten. Vielen Dank an Jule, die dies alles ermöglichte und uns weitere interessante Infos gab.

Ferner wollte die Gruppe nochmals eine Fütterung bei den Kattas und den Erdmännchen mitmachen - und  dann bekamen wir auch noch die Nasenbären-Jungen zu sehen. -

Nicht alle waren gleich so mutig wie Liv. Tiere so nah erzeugen schon gehörigen Respekt. -


05. Juli - Schade: Unsere Serie ist gerissen: Regen! Regen! Regen!

Bedauerlicherweise gab es schon wieder Verschiebungen,  Verlegungen und  Ausfälle im Stundenplan der Schule. Hinzu kamen noch Zahnarztbesuche - so dass wir heute nur 5 Teilnehmer waren. Natürlich waren wir zunächst bei den Nasenbären-Jungen und beim Nachwuchs der Zwergesel - aber dann begann es ordentlich zu regnen und zu gewittern. Im Café gab es - quasi als Trostpflaster - für alle eine Portion Pommes (leider nur ein Handy-Panorama-Foto). Anschließend ging es dann noch in die Tropenhalle (der Regen hatte nicht aufgehört), in der Hoffnung, doch einmal die Großkopf-Schildkröte zu Gesicht zu bekommen - leider auch diesmal vergeblich! - 


12. Juli - Zum Abschluss strahlt wieder die Sonne. Unsere letzte Veranstaltung in diesem Schuljahr. Thema heute: Tierbabys