Kalender - Uhrzeit

Was ist das FÖJ?

Viele Schülerinnen und Schüler wissen nach der Schule nicht so recht, was nun?? Da bietet sich ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Das FÖJ richtet sich an alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt und das 27. Lebensjahr bis zum Ende des FÖJ noch nicht vollendet haben. In Schleswig-Holstein beginnt das FÖJ immer am 1. August.

Der Förderverein des Tierparks Gettorf ist eine der vielen Einsatzstellen, wo dieses Jahr absolviert werden kann. Bei aus  beginnt das Jahr allerdings schon am 01. Juli, also einen Monat früher, da wir uns einen Monat Zeit nehmen, um die neue FÖJ-Kraft von der alten einarbeiten zu lassen, das hat sich über die Jahre hin sehr bewährt. Dies läuft dann nur über uns (und den Tierpark),  nicht über das FÖJ.

Das Bewerbungsverfahren läuft allerdings nicht über uns, sondern über die Zentrale Vergabestelle, den Koppelsberg. Alles Nähere erfahrt ihr auf deren Homepage.

Wer also bei uns (nicht beim Tierpark) ein FÖJ machen möchte, kann sich dort bewerben. Auch alle weiteren Termine und noch mehr Wissenswertes findet ihr auf dieser Seite. Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr euch auch direkt an unsere derzeitige FÖJlerin Isabell Krössing wenden (0 43 46 - 41 60 95 oder 0176 - 529 02 117).

Wir würden uns freuen, wenn du dich bei uns bewirbst.

Die Bewerbungsfrist für den FÖJ-Jahrgang 2022/23 startet in Kürze schon und endet am 28. Februar 2022. Nach der "Sortierung" durch den Koppelsberg finden dann in den Einsatzstellen die Vorstellungsgespräche Anfang/Mitte März bis etwa Mitt/Ende April statt. Wegen Corona fanden 2020 diese Gespräche nicht im Tierpark statt, sondern online, für uns alle eine ungewohnte Situation. In 2021 fanden diese Gespräche wieder im  Tierpark statt. Ob sich im kommenden Jahr daran etwas ändern wird - bleibt noch unklar Aber, wir sind  zuversichtlich, dass wir - trotz dieser ungewohnten Situation - letztendlich auch im kommenden Jahr eine gute Auswahl treffen können, die wir dann dem Koppelsberg vorschlagen. Denn die letzte Entscheidung, wer an welche Einsatzstelle kommt, trifft stets der Koppelsberg.

Drückt uns die Daumen, dass wir wieder ein glückliches Händchen  haben! -

Eine der beliebtesten Aufgaben: Kim bei der Erdmännchen-Fütterung