Kalender - Uhrzeit

Neue Kooperation KiTa Gettorf

Nach nunmehr drei Jahren Anlaufzeit hat es endlich mit der Kooperation zwischen Förderverein und KiTa Parkallee geklappt und wir können in die Arbeit mit den "Zwergen" einsteigen. Wir freuen uns schon  sehr darauf und hoffe, die Kinder ebenso. Der Anfang ist gemacht. Sehen wir, was wir gemeinsam daraus machen können. -

Hier werden also ab Anfang Juli immer wieder mal - in unregelmäßigen Abständen -  Neuigkeiten über die "biologischen Aktionen" der KiTa Wurzelkinder stehen. Aber, wir halten uns selbstverständlich ebenfalls an die Vereinbarung der KiTa und werden hier keine Fotos der KiTa-Kinder veröffentlichen, sondern nur gelegentlich Bilder der Aktivitäten zeigen. -


02.11. - Katta Fütterung

Heute spielte der Wettergott wieder mit! Leider "verspielten" sich die Kinder etwas auf dem Spielplatz, so dass wir sie erst telefonisch "her bestellen" mussten. :-) Aber wir haben  ja zum Glück keinen exakt festen Stundenplan, also alles kein Problem und wir sind  in der Regel auch flexibel. So machten wir uns dann zunächst auf den Weg zu Chico u  ich n ein wenig mit Erdnüssen zu füttern. Er, sowie seine 'Frau' und auch die beiden Triton-Kakadus nebenan nahmen das Angebot gerne an. Und die Kinder auch. Dann mussten wir uns  aber schon beeilen, um  rechtzeitig zur Katta-Fütterung zu kommen.

Frau Dr. Silke Plagmann wusste viel zu erzählen und die Kidenr bestaunten die 'Sportlichkeit' unserer Kattas und fütterten sei nur zu gerne aus der Hand mit Weintrauben. Leider waren die Kattas heute nicht alle sehr zutraulich, sondern eher etwas 'schüchtern und zurückhaltend'.

Zum Schluss teilten wir uns - ganz nach dem Wunsch der Kinder - nochmals in  zwei Gruppen auf, die eine wollte nochmal zu den Papageien, die andere zu den Berberaffen zum Füttern. Alles kein Problem und beide Gruppen hatten ihren Spaß. Ihr ward wieder großartig, wir freuen uns  aufs nächste Mal! -


05.10. - Der Tag mit 'Xaver"

Heute haben uns die Kinder sehr überrascht! Warum? Es war der Tag des Starkregens und der Tag des Sturmtiefs 'Xaver'. Es hat den ganzen Tag gegossen, wie sich später rausstellte 60ml! Aber das hielt unsere Kleinen nicht vom Tierparkbesuch ab. In  strömendem Regen ging es zunächst zu den Tapiren, kleine (nasse) Kuschelstunde , danach in die Tropenhalle zur Großkopfschildkröte und den Blasskopfsakis. Danach - weil etliche Futter für die Tiere mitgebracht hatten - ging es zu den Berberaffen und  Mähnenspringern zum Füttern. Die Kinder konnten sich kaum  losreißen als die Zeit um war! Sie waren auch bei diesem Wetter wissbegierig und  interessiert - ihre Begleiter waren - glaube ich - froh, als die Stunde  rum war und es Richtung Heimat ging. Aber die Gruppe hatte ihren Spaß, was uns wirklich sehr begeistert hat!

Leider gibt es von diesem Tag keine Fotos, aber die Kamera ist nicht so wetterbeständig und gegen Regen unempfindlich, wie diese Kinder! :-) Es hat richtig Spaß gemacht! Wir freuen uns  auf's nächste Mal! -


07.09. - neue Gruppe

Wir konnten uns  heute auf eine neue Gruppe von 12 Kinder freuen. Nach einer kurzen Einweisung im Natureum starteten wir zu den Varis, um ihnen beim Training  mit der Zoobiologin und unserer FÖJlerin zuzusehen. Nebenbei gab es natürlich viele Erklärungen zu dem, was es am Verhalten der Tiere zu sehen gab.

Nach einem kleine Schlenker zu den Berberaffen, die ausgiebig gefüttert werden durften, kamen wir zur Erdmännchen-Fütterung. Es war für alle sehr spannend, diese kleinen, possierlichen Raubtiere bei der Fütterung zu beobachten.

Danach besuchten wir noch die Schmetterlings-Ausstellung um einigen Schmetterlingen beim "Schlüpfen" zuzusehen, Anschließend besuchten wir Chico, unseren Graupapageien, der wieder recht zutraulich war. -