Kalender - Uhrzeit

Die Tapir-Spur vom Bahnhof zum Tierpark

Die Bilder von Gettorf wurden im Juli von Google aktualisiert - also offensichtlich kurz nachdem wir unsere Aktion erfolgreich beendet hatten. Es ist erfreulich, dass nun  bei Google Earth unsere Tapir-Spur deutlich zu sehen ist! -


Die Tapir-Spur vom Bahnhof zum Tierpark

Seit dem 14. März 2016 war es offiziell. Die Gemeinde Gettorf hatte der Anlegung einer Tapir-Spur zugestimmt, die wir vom Bahnhof zum Tierpark auftragen wollten. Kurz danach stellte die Gemeinde  auch eine finanzielle Unterstützung zur Verfügung, was bei den anstehenden Kosten sehr erfreulich war.

Unser größtes Problem zunächst war, jemanden zu finden, der die Schablone anfertigte, mit der die Spur aufgetragen werden konnte. Anfang Mai wurden wir endlich fündig. Bei der Firma KJK-Metallbau GmbH Gettorf fanden sich kompetente und hilfsbereite Leute, die sich sogar bereit erklärten, uns die Schablonen (wir brauchen zwei) kostenlos herzustellen. Vor soviel Großzügigkeit kann man  nur den Hut ziehen ! Vielen Dank für diese großzügige Spende! Wir kamen also der Verwirklichung einen großen Schritt näher. -

Vielen herzlichen Dank den Spendern und Unterstützern von KJK-Metallbau Gettorf!

Nun mussten wir noch die Farbe besorgen, denn das Wetter hatte ja bisher schon die Grundlagen für den Start gelegt.

Wir hofften, dass wir ab Anfang Juni 2016 mit den Arbeiten beginnen konnten. Der Mai mit seine vielen freien Tagen, bei denen viele auch Brückentage nutzten, hatte uns  in der Planung ein wenig zurückgeworfen. Aber wir sind keine Firma mit fest angestelltem Personal und danken allen ehrenamtlichen  Helferinnen und Helfern, die sich bereit erklärten, beim Auftragen der Spuren zu helfen. -

Aber es gab noch mehr Förderer dieses Projektes. Schulleiterin Maren Schumacher von der Parkschule Gettorf hatte die Idee, mit ihren Kindern Leinentaschen mit dem Tapir-Abdruck zu bedrucken und zur finanziellen Unterstützung des Projekts 'Tapir-Spur' zu verkaufen.

Wir bedanken uns recht herzlich und waren über den regen Verkaufserfolg sehr erfreut!

 

Alles klappte wie geplant und es gab die Taschen bereits auf dem Rapsblütenfest an unserem Info-Stand! Der Verkauf lief einigermaßen zufriedenstellend.

Deutlich besser verlief die Aktion der Tierpark-AG-Kinder, die die Taschen produziert hatten. Während ihrer AG boten sie in Schichten die Taschen zum Verkauf an. Ein voller Erfolg!

Vielen Dank dafür!!

 

Und nun endlich war es soweit! Wir starteten unsere Aktion am Montag, dem 6. Juni gegen 9:00 Uhr am Bahnhof mit dem Auftragen der "Tapsen". Weitere Helfer und Sponsoren (wir waren auch für eine Tasse Kaffee dankbar) waren herzlich willkommen. Erster Sponsor in dieser Hinsicht war Familie Lüdtke von Centro Espresso. Vielen Dank!

Unser besonderer Dank galt aber unserer FÖJlerin Jule sowie der Zoobiologin Sophie, die sich spontan bereit erklärte hatten, uns bei dieser Aktion zu unterstützen und uns beim Malen halfen. Unser Dank geht aber auch an Herrn Jörg Bumann, der Sophie dafür freistellte! Vielen Dank Ihnen und  allen weiteren  Helfern und Sponsoren! -

 

Wie weit wir jeweils waren ließ sich auf der nebenstehenden Google-maps-Karte verfolgen, die wir am Ende eines jeden  'Arbeitstages' aktualisierten. Die gesamte Strecke beträgt 1,4 km vom Bahnhof Gettorf bis zum Tierpark. -

Leider mussten wir in der Woche vom Montag, dem 13. Juni bis Donnerstag, dem 16. Juni - wetterbedingt - pausieren. -

Aber am Freitag, dem 17. Juni versprach der Wettergott Besserung und er hielt dieses Versprechen. Wir hatten es - fast - geschafft. Mit dem 'Vormalen' waren wir bis zum Eingang gekommen, mit dem abschließenden Ausmalen immerhin bis zur Ecke des Parkplatzes - leider hatte es dann doch wieder angefangen zu regnen. Also fehlte noch ein kleines Stückchen. Aber das Ende war abzusehen.  -

Nochmals unseren aller herzlichsten Dank an alle Unterstützer, allen voran Horst Wardin, Jule Petersen und Sophie Kruse und natürlich etlichen Kaffee- und  sonstigen Spendern. Und Dank an alle Gettorfer, die für die zeitweilige Behinderung ihrer gewohnten Wege Verständnis gezeigt hatten! -

Leider mussten wir aufgrund der wetterbedingten Umstände eine längere Pause einlegen (der Untergrund musste wirklich absolut trocken sein) - aber es fehlten auch nur noch wenige "Tapsen" auf dem Parkplatz des Tierparks bis zur Vollendung - und  ein Hinweisschild am Bahnhof! -

Endlich! Am 29. Juni 2016 konnten wir Dank des guten Wetters (zumindest hat es für uns gereicht) die Tapirspur endlich beenden. Herr Wardin hatte morgens die letzten Tapir-Tapsen fertig gemalt!

Am 6. Juni 2016 hatten wir dieses Projekt gestartet, laut GoogleMaps über eine Strecke von 1,4 km. Man darf raten, um  wie viele Tapsen es sich handelt!

In der 3. Juli-Woche werden wir noch ein  Hinweisschild am Bahnhof anbringen (siehe unten) , damit wirklich jeder / jede weiß, "Was 'n das?"  Die Firma Fritz Gey -Werbetechnik aus Eckernförde hatte uns ein tolles Angebot gemacht und unseren Entwurf überarbeitet und verbessert - wieder jemand, den wir als Sponsor nennen dürfen - vielen Dank auch dafür!

Und damit auch wirklich für den Letzten klar ist, wohin  diese Tapsen führen...

Unser Dank geht an dieser Stelle nochmals an alle Mitwirkenden, Sponsoren und Unterstützer dieses Projektes! -


Mit Schablonen wird die Spur vorbereitet

Auch das gehörte dazu - das Reinigen der Schablonen

Und so sieht das Schild der Firma Fritz Gey am Bahnhof aus, welches wir am 13. Juli dort angebracht haben! -