Kalender - Uhrzeit

22. September 2018 - Weltkindertag in Gettorf

Angekündigt waren Regenschauer und stürmische Böen, nicht gerade ideale Voraussetzungen für den Weltkindertag. Aber die Veranstalter (AWO Gettorf) ließen sich nicht beirren. Sie hatten mit verschiedenen Anbieter darunter auch uns und den Tierpark (Streichelzoo) zu einem bunten, abwechslungsreichen  Programmangebot für Kinder aufgeboten und wollten das auch durchziehen. Keiner hatte ob dieser Wetteraussichten abgesagt, ein gutes Omen.

Nachdem wir gegen 13:30 Uhr alle mit dem Aufbau fertig waren, setzten enorme Sturmböen ein, nicht nur einige Pavillons, auch die Hüpfburg machten sich selbstständig und mussten zusätzlich gesichert werden, dann begann es noch zu nieseln - aber nicht zu regnen.

Und fast pünktlich kurz nach 14:00 Uhr hörte der Regen auf und  es brach immer häufiger die Sonne durch. Als Belohnung  für unsere Ausdauer und  unseren Optimismus durften wir mit ca. 600-700 Besuchern rechnen. So eine ungefähre Schätzung, was natürlich für alle sehr erfreulich war.

Auch wir konnten uns  über mangelnden Zuspruch nicht beklagen, wir hatten einige Präparate vorbereitet, die die Kinder unter dem Binokular betrachten konnten und auch unser Vögel-Quiz hatten wir dabei, welches nicht  nur von etlichen Kindern,  sondern auch von den Eltern begeistert aufgenommen wurde. Also insgesamt ein Erfolg - der im kommenden Jahr sicher eine Fortsetzung finden  wird.

Wir sind wieder dabei!! -


21. September 2018 - Besuch der Zoofreunde Hannover

Am heutigen Samstag kamen gegen 09:00 Uhr die Zoofreuden des Tierparks Hannover zu Besuch in den Tierpark Gettorf. Sie hatten ein volles Wochenend-Programm, daher hatten sie für uns  "nur" dreieinhalb Stunde eingeplant, vorgesehen war "nur" eine Führung. Freundlicherweise hatte sich Frau Dr. Ismer dazu bereit erklärt, hatte allerdings nur 2 Stunden Zeit. Wir begannen bei den Kattas im alten Affenhaus, sprachen über das Gürteltier und  die Varis. Weiter ging es zu den Berberaffen und  den Schimpansen, den Meerkatzen und "Theo" und Frau Ismer hatte wieder jede Menge zu erzählen und - sehr zu ihrer Freude - auch viele Fragen zu beantworten. Von den Berberaffen und Mähnenspringern ging es weiter zu den Gibbons und zur Afrikaanlage, wo es ebenfalls viele auch neue Infos zu den Tieren gab. Die Runde endete beim Streichelzoo und den Nandus, dann war Frau Ismers Zeit leider rum und  unser Vorsitzender übernahm den Rest der Führung. Aber zunächst ging es gemeinsam zur Varis-Fütterung.

Weiter ging es bei den Erdmännchen, wo viele Fragen auftauchten und viel erzählt werden konnte - dann begann es allerdings vermehrt zu regnen, was uns in die Paradieshalle trieb. Hier übernahmen wir zunächst die Tapirfütterung . Es folgte ein kurzer Blick in unser Natureum und einige Infos zu unserem Förderverein. Als der Regen ein  wenig (!!) nachließ, machten wir uns auf den Weg zur Vogelwiese, Leider hatten sich alle Tiere auf dem Weg dorthin ob des Regens verkrochen und so gab es nur noch einige Infos aber keine Tiere mehr zu sehen, sogar die Dromedare hatten sich "untergestellt". Nicht einmal die Schopfmakaken zeigten sich. Nur der Regen wurde immer "aktiver".

So endete die Führung und der Besuch der Zoofreunde Hannover mit vielen freundlichen Worten und  Händeschütteln. Wir haben uns über den Besuch sehr gefreut und denken, auch die Hannoveraner hatten ihren Spaß. Auf Wiedersehen bis spätestens in Berlin 2019! -


25./26. August 2018 - 11. Wohlder Markt auf Gut Wulfshagen

Am kommenden Wochenende sind wir wieder mit einem Info-Stand auf dem Wohler Markt vertreten. Hausherr Moritz Graf zu Reventlow und Organisator Klaus Juschkat haben wieder ein interessantes und erlebenswertes Programm zusammengestellt. In der Reetdachscheune werden von über 30 Ausstellern 100%ige Handarbeit garantiert. Auf dem Vorgelände vom Herrenhaus stellen weitere 50 Aussteller ihre Angebot aus.

Das Parken ist frei, der Eintritt (ab 16 Jahren) beträgt 2 Euro incl. 4 Nummern für einen Gewinn. Der Veranstaltungs-Überschuss wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet!

Wir sehn uns! -

So sah es 2017 auf dem Wohlder Markt aus - aber wohlgemerkt VOR dem Besucheransturm, danach hatten wir keine Zeit mehr zum Fotografieren!

Die Veranstalter versprechen einige Überraschungen und Änderungen für 2018


23. Juli 2018 - FÖJ-Tag zum Thema: Wallabys

Heute war also Kims FÖJ-Tag. Jeder FÖJler muss ein  Projekt abliefern, bei uns ist das meist ein Thementag als Ergänzung zu unserer ForscherCamp-Themenliste. Kim hat - wie sollte es anders sein - dieser Liste das Thema "Wallabys" hinzugefügt. Sie hatte eine Menge Infos auf Plakaten gesammelt, Bilder hinzugefügt, denn die Kinder sollten ja auch was lernen und "mitnehmen". Dann hatte sie geplant alle halbe Stunde mit den Besuchern eine kleine  Fütterung  mit vielen Infos zu veranstalten.

Bei fantastischem Wetter starteten wir. Der Pavillon war vorbereitet, die Stellwände standen und auch Futter war besorgt. Nun  warteten wir auf die Besucher - und  sie kamen in Scharen. Der Andrang war kaum  zu bewältigen, manchmal mussten Gäste sogar auf die kommende Fütterung  vertröstet werden, aber alle hatten Verständnis. Sie hatten auch Verständnis dafür, dass die Wallabys heute nicht so zutraulich waren - wegen des Tierarztbesuches am frühen  Morgen. War für Kim natürlich ein wenig enttäuschend, aber im Verlaufe des Tages wurden die Tiere auch zunehmend zutraulicher. Insgesamt ein  sehr erfolgreicher Tag - auch für Kim und Nele, die heute sicher wieder eine Menge lernen konnte. -


27. Mai 2018 - Gettorfer Rapsblütenfest

Heute war es wieder so weit. Nach einen tollen Eröffnungsveranstaltung gestern Abend fand heute das diesjährige Rapsblütenfest in Gettorf statt. Auch wir waren, gemeinsam mit dem Tierpark, mit einem Info-Stand vertreten. Wir hatten fast unseren alten Standplatz in der Eichstraße wieder - nur auf der anderen Seite.

Das Wetter war nicht so heiß wie in den vergangenen Tagen, was aber offensichtlich von allen als eher erfreulich angesehen wurde. Folglich war auch eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Besuchern dort. Auch wir konnten uns  über erfreulich viele Interessenten freuen, was sicher auch daran lag, dass wir in diesem Jahr einen gemeinsamen Stand mit dem Tierpark hatten und dieser mit seinen Streichelzoo-Ziegen vertreten war. Ein wahrer Publikumsmagnet! -


01. Mai 2018 - 50-Jahr-Feier des Tierparks

Nach einem gelungenen Empfang in der Reithalle, startete die eigentliche Feier im Tierpark mit vielen Aktionen. Leider spielte das Wetter - wie sooft in den vergangenen Monaten - nicht mit. Seit über 10 Jahren gibt es am 1. Mai den Oldtimer-Tag - und immer war sonniges, trockenes Wetter. Nur heute ausgerechnet an diesem Tag goss es permanent in  Strömen!

Aber das hilft uns nicht ab, unsere Aktionen im Natureum durchzuführen: Taschen bemalen - Mikroorganismen im Teichwasser mit dem Binokular beobachten - Diverse Quize (?) lösen, Tapir-Tapsen-Kerzenhalter verkaufen. Da das Wetter so schlecht war, zog es viele Besucher mit ihren Kindern ins Natureum. Wir hatten quasi von 12 bis 16 Uhr durchgehend volles Haus - was wir natürlich sehr schön fanden. Für unsere Aktionen kann ich nur sagen: "Ein  voller Erfolg!" Vielen Dank an alle Beteiligen, vor allem an Kim, die eine große Hilfe war - auch in der Vorbereitung!!! Ebenso ein herzliches Dankeschön an Frau Schumacher und die AG-Kinder der Parkschule, die diese fantastischen Kerzenhalter auf der Grundlage der Tapir-Tapsen gemacht haben! Eine Super-Idee!

Trotz des permanent vollen Hauses, haben wir doch einige Bilder machen können, aber meist leider nicht! -


Internationale Grüne Woche in Berlin vom 19. bis 28. Januar 2018

Zum dritten Mal waren wir nun im  Januar auf der Grünen Woche vertreten, um  den Tierpark bei der Präsentation im Rahmen der AktivRegion Eckernförder Bucht unter dem Motto "Entdecken - Erleben - Genießen" zu unterstützen. Wir denken, es war für den Tierpark und damit auch für die Region ein kleiner Erfolg. Es wurden viele Gespräche geführt, etliche Kontakte geknüpft und es fand ein reger Austausch statt. Näheres siehe unter Galerie und Presse. -