Die letzte Aktualisierung war am Samstag, dem 03. Dezember 2016 um 00:53 Uhr - und zwar hier . -


Moin!

Herzlich Willkommen auf der Website des Fördervereins "Freunde des Tierparks Gettorf e. V.". Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der den Tierpark Gettorf bei der möglichst artgerechten Haltung seines Tierbestandes unterstützt. Ferner fördern wir die zoopädagogische Arbeit vor Ort durch Maßnahmen, die auch Menschen mit persönlichen Handicaps Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Tierparkbesuch bieten.

Aktuelle Infos zu Terminen und Veranstaltungen, z. B. in unserem Schulungsraum, dem i-Punkt-Natureum, finden Sie unter Termine.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich natürlich gerne jederzeit direkt an uns wenden.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Website, sowie der des Tierparks - und natürlich im Tierpark. -

 


Geschäfte haben mit Spekulatius vorgelegt, wir ziehen nach: Erster Weihnachtstermin!

Auch wenn es draußen erst langsam herbstlich wird und wir erst Mitte Oktober auf dem Kalender haben. Aber wer die Adventszeit planen und nutzen will, muss rechtzeitig anfangen. Dank der Initiative unseres Vorstandsmitglieds Frau Marion Möller können wir unseren ersten Termin bekanntgeben. Am 8. Dezember um 15:30 Uhr findet wieder unser schon traditionelles Weihnachtliches Vorlesen statt. in gemütlicher Runde lesen unsere derzeitige und  unsere ehemaligen FÖJlerinnen für die Kleinsten und Kleinen weihnachtliche Geschichten vor. Dazu gibt es Kekse, Schokolade und natürlich auch Kaffee für die Eltern.

Wir hoffen auf regen Besuch und  erwarten euch alle am 8. Dezember um 15:30 Uhr im i-Punkt Natureum. -

Eindrücke aus den Jahren 2014 und 2015


Kleiner Nachtrag vom 26. Oktober

Vielen Dank, Christin, für dieses Foto vom 26. Oktober! Der/Die/Das Kleine wächst zusehends - das heißt aber auch, es geht ihm/ihr gut! -

 

Es hat sich vielleicht schon  rumgesprochen: Der erste Erdmännchen-Nachwuchs ist da!

Wer Facebook liest, der weiß es sicher schon. Der erste Erdmännchen-Nachwuchs wurde gesichtet. Nun warten wir nur noch auf eine günstige Gelegenheit, um ihn auch allen per Fotos vorzustellen. Drei Stunden vergeblichen Wartens habe ich schon  hinter mir. Aber, letztendlich wird es sich lohnen! Bitte noch ein wenig Geduld! :-)

Dieses Foto habe ich - incl. Kommentar - von der FB-Seite des Tierparks "geliehen".

 

Unser erster Erdmännchennachwuchs wurde gesichtet und direkt fotografisch festgehalten.
Die Mama Roxanne hat es gerade stolz aus dem Bau herausgetragen, das Kleine befindet sich auf dem Foto in einer Tragstarre. Wer einen Blick auf das Erdmännchenjungtier erhaschen möchte, sollte viel Geduld mitbringen- bisher wurde es erst zweimal an der Gehegeoberfläche gesehen.

Auch diese niedlichen Fotos musste ich mir vorerst "ausleihen" - Vielen Danke an Sophie und Christin!

Nach etlichen Stunden geduldigen Wartens mit der Kamera in der Hand ist es mir am Samstag, dem 8. Oktober nun auch endlich gelungen, ein paar Fotos von unserem Erdmännchen-Nachwuchs zu bekommen. Leider war er wieder nur für einige wenige Minuten draußen, man muss wirklich Geduld haben! -


22. bis 25. September 2016 - 16. Tagung der Gemeinschaft Europäischer Zooförderer

Wir haben auch in diesem Jahr wieder an der Tagung der Europäischen Zooförderer teilgenommen. Diese Tagungen dienen dem Austausch, liefern aber auch immer wieder gute Anregungen für die eigene Arbeit, sowie der Kontaktpflege und  einer verbesserten Zusammenarbeit. Diesmal fand sie in Dresden statt.

Einige Bilder können wir schon zeigen, der Bericht folgt in Kürze.


Das neue Schuljahr hat begonnen - und  mit ihm starten auch wieder die AGs

Am 14. September startet die neue Tierpark-AG an der Parkschule. Es sind bereits 14 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Am 14. werden die ersten Themen abgesprochen und wir werden wieder mit einer allgemeinen Führung durch den Park beginnen. Wir freuen uns auf euch! -

 

Die Planungen an der Isarnwohld-Schule dauern ein wenig länger. Am kommenden Freitag werden alle AGs vorgestellt und in der kommenden Woche müssen sich die Schülerinnen und  Schüler für eine AG entscheiden. Danach starten die AGs. Auch hier hoffen wir auf rege Teilnahme. -


Boroko sorgt für Schlagzeilen - und ist der neue Fernseh-Star!

Nicht nur die Besucher sind vom  neuen Nachkömmling von Manilo begeistert. Auch die Presse hat ihm einen eigenen Artikel gewidmet (siehe hier). Und  nun  war sogar das Fernsehen da, am Montag, dem 5. September kam ein SAT 1 Team und am Dienstag drauf kam ein Team von RTL-Nord. Schön, dass die erfolgreichen Bemühungen des Tierparks Gettorf um die bedrohten Schopfmakaken so ein Echo finden und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden! -


Nach dem ersten Erfolg der Pokémon-Jagd gab es am 27. August eine Fortsetzung

Allerdings nur, weil der Tierpark Hilfe brauchte, wie man auf diesem Video sehen kann - sehenswert! -


Der neue Foto-Kalender 2017 ist da

Auch für das Jahr 2017 gibt es wieder einen Fotokalender vom Förderverein. Im vergangenen Jahr waren es Tierportraits,  diesmal geht es um Tierbabys. Wieder sind es natürlich nur Tiere aus unserem Zoo! Der Kalender kann ab sofort bei uns  im Natureum und an der Kasse des Tierparks zum Preis von 10 Euro erworben werden. Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf viele Käufer! Wir haben uns zunächst auf eine Auflage von 50 Stück beschränkt. Also wer zuerst kommt, ... ;-)

FördeExpress vom 24. August 2016


Die Pokémons sind los!

Nachdem das Jagdfieber immer weiter um sich greift, hat die Tierparkleitung Konsequenzen gezogen! :-)


Das Projekt "Tapir-Spur" ist beendet!

Am heutigen Mittwoch, dem 13. Juli 2016 gegen 16:30 Uhr wurde das letzte Kapitel des Projektes Tapir-Spur beendet. Unter dem Beisein der Presse (KN) wurde das Hinweisschild am Bahnhofsgebäude angebracht, womit auch dem letzten klar sein dürfte, wohin die Tapsen führen. Unser Dank geht auch an Herrn Königsmann, der uns freundlicherweise erlaubte, an seinem Gebäude das Schild - nach unseren Vorstellungen - anzubringen.

Ich bedanke mich besonders bei Horst Wardin, der trotz einiger widriger Umstände zum Schluss, doch noch rechtzeitig für diesen "Schlussstrich" sorgte! -