Die letzte Aktualisierung war am Mittwoch, dem 22. März 2017 um 19:03 Uhr - und zwar hier und  hier. -


Moin!

Herzlich Willkommen auf der Website des Fördervereins "Freunde des Tierparks Gettorf e. V.". Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der den Tierpark Gettorf bei der möglichst artgerechten Haltung seines Tierbestandes unterstützt. Ferner fördern wir die zoopädagogische Arbeit vor Ort durch Maßnahmen, die auch Menschen mit persönlichen Handicaps Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Tierparkbesuch bieten.

Aktuelle Infos zu Terminen und Veranstaltungen, z. B. in unserem Schulungsraum, dem i-Punkt-Natureum, finden Sie unter Termine.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich natürlich gerne jederzeit direkt an uns wenden.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Website, sowie der des Tierparks - und natürlich im Tierpark. -

 


Und noch eine Erinnerung: am 25./26. März ist unser Frühjahrsmarkt

KN vom  21. März 2017


Einladung zur Jahreshauptversammlung am 20. März 2017

Nacht einer Umstellung unseres Zeitrhythmus bzgl. Jahreshauptversammlung, laden wir am 20. März zu unserer diesjährigen Versammlung um 18:00 Uhr ins Tierpark-Café herzlich ein, wie es auch in der Eckernförder Zeitung heute (08.03.2017) zu lesen war. -


Eckernförder Zeitung vom 06. März 2017

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Nein, diesmal ist nicht unser Frühjahrsmarkt am 25./26. März gemeint, sondern der Vortrag von Herrn Hüffer am 31. März, auf den heute in der EZ hingewiesen wurde.


Eckernförder Zeitung vom 11. Februar 2017

"Großer Ereignisse" werfen ihre Schatten voraus! heute wurde in der EZ der Vortrag unseres Herrn Dr. Böckelers am 27. Februar um 18:00 Uhr im Natureum ausführlich angekündigt! Wir bitten um  gefällige Beachtung - um Mundpropaganda und um zahlreiches Erscheinen! :-)


Internationale Grüne Woche in Berlin

Auch in diesem Jahr haben wir den Tierpark in Berlin wieder unterstützt (Pressebericht). Die Aktivregion 'Hügelland am Ostseestrand' betrieb wieder einen Stand unter dem Motto "Erleben - Entdecken - Genießen" (Fotos). Unter anderem vertreten waren die Heuherberge Naeve, die Bonbonkocherei Eckernförde, die Käserei Holtsee und etliche andere. Wir teilten uns einen deutlich größeren Stand als im  vergangenen Jahr, jeder teilnehmende Aussteller war i.d.R. vier Tage vor Ort.

Der Tierpark Gettorf besetzte den Stand von Freitag bis Mittwoch. Es ging dabei weniger um das Angebot eines einzelnen Anbieters, sondern unser Anliegen war, Gästen zu vermitteln, dass Schleswig-Holstein neben Nord- und Ostsee noch anderes zu bieten hat. So gab es jeweils immer ein Gesamtpaket von Übernachtung und touristischem Angebot, zu dem selbstverständlich der Tierpark Gettorf gehört. Wir konnten viele Gespräche führen, lockten mit einem Quiz und  der "Schimpansen-Grabbel-Kiste" viele Besucher an unsern Stand,

Wie immer startete die Grüne Woche mit viel Prominenz, so konnten wir an unserem Stand unter anderem Ministerpräsident Torsten Albig, den 1. Stellvertreter des Ministerpräsidenten (Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume) Dr. Robert Habeck, den Minister für Inneres Stefan Studt, die Landtagsabgeordneten  Daniel Günther, sowie Angelika Beer und Staatssekretärin  Silke Schneider begrüßen.

Wer sich über die Grüne Woche weiter informieren will, findet hier mehr Informationen auf der Seite der Aktivregion!

Und hier sind einige Fotos von der Grünen Woche zu sehen! --


Vortrag über eine Reise zu russischen Wikingersiedlungen

Auch in  seinem zweiten Vortrag bestätigte Herr Gernot Nagel sein Redetalent und ließ uns mit tollen Bildern teilhaben an einer faszinierenden Reise in den Nordwesten Russlands zu alten Wikingersiedlungen. Belohnt wurde er mit einem vollen Haus, welches ihm am Ende reichlich Beifall zollte!

Wieder ein gelungener Vortragsabend im i-Punkt-Natureum, den wir gern wiederholen, Herr Nagel. -


Unser Neujahrsempfang am 8. Januar um 11:00 Uhr in der Paradieshalle

Kieler Nachrichten vom 05. Januar 2017

Wir waren zufrieden mit dem Andrang!
Wir waren zufrieden mit dem Andrang!

Und bei kn-online ist auch schon ein Bericht über unseren Neujahrsempfang zu lesen! -

Was aber nicht unerwähnt bleiben darf, nachdem die Ein-Jahres-Frist verstrichen ist, konnten wir von dem ehemaligen Imkerverein, dessen Haus bereits in unseren Besitz übergegangen ist, noch einen  Scheck in beträchtlicher Höhe als Spende an unseren Verein entgegennehmen. Dafür möchten wir uns  auch an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

(Foto: B. Kitzelmann)