Die letzte Aktualisierung war am Freitagtag, dem 11. Januar 2019 um 23:12 Uhr und zwar hier , hier und hier . -


Wenn Sie uns  weiter unterstützen wollen, haben wir eine gute Möglichkeit aufgetan. Wenn Sie in Zukunft statt über die "normale"  Webseite von Amazon über die smile.amazon Website einsteigen, erhalten Sie alles wie immer - nur wir werden mit einem minimalen Prozentsatz an Ihren Einkäufen beteiligt. Sie zahlen nicht mehr, unterstützen aber die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins "Freunde des Tierparks Gettorf e.V."

Wir sagen jetzt schon Mal vielen herzlichen Dank! -


Moin!

Herzlich Willkommen auf der Website des Fördervereins "Freunde des Tierparks Gettorf e. V.". Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der den Tierpark Gettorf bei der möglichst artgerechten Haltung seines Tierbestandes unterstützt. Ferner fördern wir die zoopädagogische Arbeit vor Ort durch Maßnahmen, die auch Menschen mit persönlichen Handicaps Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Tierparkbesuch bieten.

Aktuelle Infos zu Terminen und Veranstaltungen, z. B. in unserem Schulungsraum, dem i-Punkt-Natureum, finden Sie unter Termine.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich natürlich gerne jederzeit direkt an uns wenden.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Website, sowie der des Tierparks - und natürlich im Tierpark. -

 


Neujahrsempfang am 06. Januar 2019

Unser Neujahrsempfang war ein großer Erfolg. Wir hatten deutlich über 50 Teilnehmer, vermutlich ein Rekord! Nach einer kurzen Begrüßungsansprache, in der unser Vorsitzender Volker Strehlow die Highlights des Jahres 2018 ansprach, kam  es zu vielen kleinen Gesprächsrunden. Mit dabei waren wieder Amtsdirektor Meins, der stellvertretender Bürgermeister Wendt-Köhler, sowie Vertreter der Parteien. Auch die AWO (Wulf-Dieter Stark-Wulf & Silke Knippschild) und die Parkschule (SLn Maren Schumacher) waren vertreten. Natürlich die Tierparkleitung (Frau Prall, Rolf Bumann, Anne & Jörg Bumann), sowie der gesamte Vorstand des Fördervereins!

Nicht zu vergessen natürlich die Presse, vertreten durch Herrn Budde (KN) und Frau Querhammer (EZ). -